Bildsuche: los

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de (Stand November 2011)

Allgemeines

Unsere elektronischen Übermittlungen, Lieferungen, Angebote und Vergabe von Nutzungsrechten erfolgen ausschließlich freibleibend zu den nachstehenden Bedingungen. Sie gelten auch für künftige Vertragsabschlüsse, selbst wenn nicht nochmals ausdrücklich auf sie verwiesen wird. Abweichende Bedingungen und Sondervereinbarungen müssen schriftlich vereinbart werden. Reklamationen, die sich auf den Inhalt der elektronischen Übermittlung bzw der Sendungen beziehen, können nur anerkannt werden, wenn sie unverzüglich nach Empfang schriftlich geltend gemacht werden.

Für Soft- und Hardwarefehler, die bei der Online-Übermittlung unseres Bildmaterials oder die Nutzung unseres Systems entstehen, übernehmen wir keinerlei Haftung.

Elektronisch übermitteltes Bildmaterial und gelieferte Originale bleiben stets Eigentum des Urhebers. Es wird ausschließlich im Sinne des Urheberrechts vorübergehend zu der vereinbarten Nutzungsart für eine beschränkte Frist zur Verfügung gestellt.

Nach der Nutzung unseres Bildmaterials ist dies aus den Datenspeichern des Bestellers zu löschen. Ebenso ist mit nicht genutztem Bildmaterial zu verfahren.

Bilddaten und Bilder, an denen der Besteller vereinbarungsgemäß ein Nutzungsrecht durch Zahlung eines Nutzungshonorars erworben hat, ohne sie zu nutzen, sind innerhalb von drei Monaten, gerechnet vom Datum der Zahlung des Nutzungshonorares aus dem elektronischen Speichersytemen zu löschen bzw. zurückzusenden.

Durch die Leistung von Schadensersatz und / oder die Zahlung sonstiger Kosten und Gebühren, welche nach diesen Bedingungen berechnet werden, erwirbt der Besteller weder Eigentums- noch Nutzungsrechte am Bildmaterial der Urheber.

Lizenzen!

Grundsätzlich sind die Rechte der Bilder auf niederrheinbild.de / derpressefotograf.de beim Eigentümer des Bildes selber (nachstehend "Fotograf" genannt). niederrheinbild.de / derpressefotograf.de ist der Vermittler zwischen Käufer und Fotografen.
Mit dem Kauf erhält der Käufer ausschließlich die nachfolgend definierten einmaligen und projektbezogenen Nutzungsrechte!


Vorschaubilder:

Die Vorschaubilder beinhalten keinerlei Nutzungsrecht und dürfen nicht verwendet werden. Zu Layoutzwecken können sie eine Layoutdatei downloaden.


Weblizenz:

Die Nutzung in Printmedien sowie weiteren traditionellen Druckerzeugnissen (Broschüren, Plakate etc.) ist ausgeschlossen. Innerhalb der gleichen Unternehmung ist die mehrmalige Verwendung gestattet. Die Verwendung für unterschiedliche Anwendungsfälle (z.B. mehrere Projekte im Sinne von individuellen Kundenaufträgen) ist nicht gestattet. In diesem Fall muss das Bild mehrmals gekauft werden. Die Lizenz beinhaltet die Verwendung in Webseiten, Web-Banner, Newsletter, Präsentationen in Vorträgen und Schulungen, PDF-Dokumente, Blogs, E-Mails, Slide Shows und Illustration von mobilen Applikationen.

Zusendung des Bildes in Web-Auflösung (lange Kante 640 Pixel) via Email als JPG!


Drucklizenz:

Die Nutzung für alle Medien ist zulässig (z.B. Drucksachen, Zeitschriften, Web, Präsentationen). Innerhalb der gleichen Unternehmung ist die mehrmalige Verwendung gestattet. Die Verwendung für unterschiedliche Anwendungsfälle (z.B. mehrere Projekte im Sinne von individuellen Kundenaufträgen) ist nicht gestattet. In diesem Fall muss das Bild mehrmals gekauft werden. Die Lizenz beinhaltet die Verwendung mit Illustrationen, Zeitschriften, Büchern, Anzeigenwerbungen, Broschüren, Dokumenten, Booklets, Werbeaufstellern, Billboards, Visitenkarten, Verpackungen, Etiketten, Videos, Groß-Präsentationen, Postkarten, Kalendern, Poster, T-Shirts, Templates für Druck & Präsentationen benutzt werden.

Direkter Download des Vollaufgelösten Bildes als JPG nach Bezahlung!


Exklusivlizenz:

Beim Kauf einer Exklusivlizenz erhält man die exklusiven Nutzungsrechte. Das Bild wird nicht mehr weiter verkauft, dass Original aus der Datenbank gelöscht und auf Wunsch als tiff-Format, auf einer CD zugesendet. Die exklusiven Nutzungsrechte beinhalten nicht den Weiterverkauf des Fotos.

Direkter Download des Vollaufgelösten Bildes als JPG nach Bezahlung!


Weiterverkauf:

Der Weiterverkauf oder die Weitergabe eines Bildes ist nicht zulässig. Ausgenommen ist die Weitergabe als Bestandteil eines größeren Werkes.  


Nicht-Exklusivität:

Der Käufer erwirbt die Nutzungsrechte für das Web-Bild, Druck-Bild bzw. das High-Resolution-Bild einmalig und projektbezogen, sowie nicht ausschließlich, Ausnahme ist die Esklusivlizenz!


Privatlizenz:

Die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt optional und ist nicht Bestandteil des Vertrages, zu Publikationszwecken dürfen diese Fotos nicht genutzt werden. Der Käufer erwirbt lediglich das Nutzungsrecht für den Privatzweck und nicht für die kommerzielle Nutzung. Auch die Publizierung auf der privaten Homepage ist nicht Bestandteil des Vertrages, da dies ebenfalls eine Veröffentlichung, über den privaten Bereich hinaus wäre. Bei geplanter Veröffentlichung auf privaten Webseiten ist eine Weblizenz optional zu bestellen. Die Privatlizenz wird ausschließlich in Verbindung mit einem Transferprodukt, welches zur Übermittlung der Lizenz nötig ist erteilt. Dies können Papierabzüge, Leinwände oder andere Transferartikel sein.

 

Nutzungseinschränkungen für alle oben genannten Lizenztypen;

Die auf der Online-Plattform von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de gekauften Bilderdürfen nicht eingesetzt werden  zum Zwecke von unerlaubten und strafbaren Handlungen,  in pornographischem Zusammenhang,  in erniedrigender und entwürdigender Art und Weise für die abgebildeten Person(en) sowie  in erniedrigender und rufschädigender Art für den Fotografen,  wenn angenommen werden muss, dass die abgebildete Person nicht mit der geplanten Veröffentlichung einverstanden sein könnte. In diesem Fall ist von dieser Person eine ausdrückliche Bewilligung einzuholen.  Des Weiteren ist eine Verwendung nicht zulässig, wenn angenommen werden muss, dass Rechte Dritter  (z.B. an Handelsmarken, Bauwerken, Kunstwerken etc.) am Bild geltend gemacht werden können. In diesem Fall ist beim Rechteinhaber die verwendungsspezifische Bewilligung einzuholen.

 Die Bilder können durch den Käufer für seinen Verwendungszweck abgeändert werden. Nicht gestattet sind Abänderungen, die die ursprüngliche Bildaussage so entstellen, dass dem Urheber persönliche Nachteile wie beispielsweise Rufschädigung auferlegt werden sowie Abänderungen, die durch weitere Rechte (Persönlichkeitsrecht, Markenrecht, etc.) eingeschränkt oder untersagt sind. In diesen Fällen ist beim Rechteinhaber die ausdrückliche Bewilligung einzuholen.  

Zeitliche Beschränkung des Verwendungszeitpunktes bei Web- und Präsentationsbild, Druck sowie High-Resolution-Bild. Der Verwendungszeitpunkt des Bildes muss innerhalb von 6 Monaten ab Kaufdatum liegen. Als Verwendungszeitpunkt gilt die Fertigstellung des Layouts. Nachstehend einige Beispiele, bei anderen Publikations-Medien ist diese Regel sinngemäß analog anzuwenden.

Inserat: Zeitpunkt der definitiven grafischen Gestaltung. Nach 6 Monaten darf nur die identische Vorlage weiter verwendet werden. Wird eine neue Vorlage erstellt oder die alte geändert, muss das Bild erneut gekauft werden.  

Broschüre: Zeitpunkt der definitiven grafischen Gestaltung. Nach 6 Monaten darf eine identische Neuauflage gedruckt werden. Erfolgt aber eine Änderung des Inhalts der Broschüre, muss das Bild erneut gekauft werden.  

Presse: Zeitpunkt der Veröffentlichung. Nach 6 Monaten darf das Bild nicht mehr veröffentlicht werden; es ist der erneute Kauf nötig. niederrheinbild.de / derpressefotograf.de ist befugt, im Einzelfall die zeitliche Beschränkung für den Käufer genauer zu definieren oder diese aufzuheben. Solche Absprachen bedürfen der Schriftform.

Website: Zeitpunkt der Fertigstellung der Website. Nach 6 Monaten darf das Bild nur dann weiter verwendet werden, wenn der Webauftritt unverändert bleibt. Sobald ein Redesign des Webauftritts erfolgt, muss das Bild erneut gekauft werden. niederrheinbild.de / derpressefotograf.de ist befugt, im Einzelfall die zeitliche Beschränkung für den Käufer genauer zu definieren oder diese aufzuheben. Solche Absprachen bedürfen der Schriftform.

Präsentation: Zeitpunkt der Fertigstellung der Präsentation. Sobald die Präsentation nach Ablauf von 6 Monaten wesentlich geändert wird, muss das Bild erneut gekauft werden.

niederrheinbild.de / derpressefotograf.de ist befugt, im Einzelfall die zeitliche Beschränkung für den Käufer genauer zu definieren oder diese aufzuheben. Solche Absprachen bedürfen der Schriftform.


Unrechtmäßige Nutzung der Bilder
Der Käufer hat auf Verlangen von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de die rechtmäßige Nutzung von gekauften Bildern zu belegen (z.B. Belegsexemplare, Screenshots). Bei jeglicher unberechtigter Verwendung oder Weitergabe des Bildmaterials ist eine Konventionalstrafe von 500 EURO an den Fotografen zu bezahlen. Vorbehalten sind weitergehende Schadenersatzansprüche und rechtliche Schritte.


Urhebervermerk
Die Nennung des Urhebers bei der Verwendung der Bilder ist erwünscht, aber nicht obligatorisch. Sofern der Name des Fotografen nicht bekannt ist, ist "© derpressefotograf.de" zu verwenden. In keinem Fall darf aber absichtlich oder fahrlässig bei einem Lizenz-Bild von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de der Eindruck erweckt werden, die Verwendung des Inhaltes sei frei von Rechten anderer.


Honorare

Jede Nutzung unseres Bildmaterials, auch in Online-Veröffentlichungen oder auf CD-Rom, ist honorarpflichtig. Der Preis für die Nutzungshonorare sind im Preissystem angegeben. Dies gilt auch bei der Verwendung eines Bildes als Vorlage für Zeichnungen, Karikaturen, nachgestellte Fotos und Kundenpräsentationen, sowie bei der Verwendung von Bilddetails, die mittels Montagen, Foto-Composing, elektronischen Bildträgern oder ähnlichen Techniken Bestandteil eines neuen Bildwerks werden.

Bei einer Nutzungist der Verwenungszwek anzugeben. Erfolgt keine Angabe der Nutzung durch den Besteller, wird automatisch nach unseren jeweils geltenden Honorarsätzen berechnet. Ist vom Besteller eine regelmäßige Abnahme von Fotos erwünscht, geschieht dies mit einem Abonnement, bzw. Sonderkonditionen. Hierzu ist eine Vertragliche Vereinbarung erforderlich.

Alle Honorarangaben in Angeboten, Preislisten und sonstigen Unterlagen verstehen sich stets netto exklusive der gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Bei Auftragsarbeiten fallen für Fotomodell-, Luft,- Unterwasser-, Expeditions- und sonstige unter ungewöhnlichen Umständen und Kosten entstandenen Fotos grundsätzlich Aufschläge zum Grundhonorar an.

Die Honorare gelten nur für die einmalige Nutzung für den angegeben Zweck, den genannten Umfang und den vereinbarten Sprachraum. Jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig und bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung.

Der Verwender hat niederrheinbild.de / derpressefotograf.de über den neuen Verwendungszweck zu informieren und sich die Zustimmung zur Nutzung erteilen zu lassen.

Exklusivrechte und Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen einen Aufschlag des jeweiligen Grundhonorares. Honorare werden sofort nach der vom Besteller bekundeten Verwendungsabsicht zur Zahlung fällig, auch wenn die Veröffentlichung oder sonstige Nutzung bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgte.

Falls die vorgesehene Veröffentlichung oder sonstige Verwendung nicht erfolgt, kann ein bereits bezahltes Honorar nicht erstattet werden.

Außerhalb der Onlineplattform müßen verhandelbare Honorarzahlungen immer unter Angabe der Kundennummer, Bildnummer geleistet werden. Ohne diese Angabe wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr erhoben, die sich nach dem Umfang des zusätzlichen Aufwandes richtet.

Die Rechnungen sind stets innerhalb 14 Tagen zahlbar. Jegliche Bildlieferung geschieht nur gegen Vorkasse.

Gebühren und Kosten

Für alle Übermittlungen und Bildlieferungen online werden keine weiteren Kosten berechnet. Für die unterschiedlichen, möglichen Versendearten ist der Preis im Preissystem angeben.

Verfügungsbeschränkungen, Haftung, Verwertungs- und Urheberrechte, Belegexemplare

Grundsätzlich wird nur das Nutzungsrecht am fotografischen Urheberrecht übertragen. Dies gilt insbesondere für Bildvorlagen, die vom Bildinhalt her einem weiteren Urheberschutz unterliegen. Die Ablösung der weiteren Urheberrechte sowie die Einwirkung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen, usw. obliegt dem Verwender.

Die Fotos werden von uns nur zur vertragsgemäßen Nutzung zu Verfügung gestellt und sind nach erfolgter Verwendung in den Datenspeichern zu löschen bzw zurückzusenden. Die vertraglich eingeräumten Rechte gelten nur für die einmalige Verwendung im vereinbarten Umfang. Weitere Verwendungen sind erneut honorarpflichtig. Kommt es aufgrund einer nicht eingeholten Zustimmung zu Schadensersatzansprüchen der verletzten Person, hat der Besteller das niederrheinbild.de / derpressefotograf.de von Schadensersatzansprüchen freizuhalten.

Unsere Zustimmung zur Übertragung von Nutzungsrechten ist auch dann nicht entbehrlich, wenn die Übertragung im Rahmen der Gesamtveräußerung eines Unternehmens, oder der Veräußerung von Teilen eines Unternehmens erfolgte. Diese Klausel ist als gesonderte Vereinbarung gemäß § 34 Abs. 4 Urheberrechtssgesetz anzusehen.

Eine Entstellung des urheberrechtlich geschützten Werkes durch Abzeichnen, Nachfotogafieren, Fotocomposing oder elektronische Hilfsmittel ist nicht gestattet. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Bei Verstößen hiergegen ist niederrheinbild.de / derpressefotograf.de bzw. die ihm angeschlossenen Fotografen berechtigt, mindestens 500 EURO Vertragsstrafe zu berechnen. Tendenzfremde Verwendung und Verfälschung in Bild und Wort sowie Verwendungen, die zur Herabwürdigung abgebildeter Personen führen können, sind unzulässig und machen den Verwender schadenersatzpflichtig. Die Duplizierung, Herstellung von Internegativen, Reproduktionen Vergrößerungen und elektronische Speicherung von Bilddaten für Archivzwecke des Kunden sowie Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet. Sonderfälle bedürfen unserer schriftlichen Genehmigung. Der Besteller ist verpflichtet, uns ohne Aufforderung Auskunft zu erteilen, ob und in welchem Umfang er ohne unsere Genehmigung dupliziert, sonstige Vorlagen für eigene Archivzwecke gefertigt oder digitale Daten unseres Bildmateriales gespeichert hat. Alle mit oder ohne Genehmigung von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de und seinen angeschlossenen Fotografen angefertigten Kopien etc. sind nach der Verwendung aus den Datenspeichen des Computersystems des Nutzers zu löschen bzw an uns auszuhändigen.

Bei Verwendung im Pressebereich ist der Verwender zur Beachtung der publizistischen Grundsätze des deutschen Presserates (Pressekodex) verpflichtet. Der Verwender bzw. Besteller trägt die Verantwortung für die Betextung. Für eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes oder des Urheberrechtes durch eine abredewidrige oder sinnentstellende Verwendung in Bild und Text übernehmen wir keine Haftung. Bei Verletzung solcher Rechte ist allein der Verwender etwaigen Dritten gegenüber schadenersatzpflichtig. Die Veröffentlichung von Abbildungen bekannter Persönlichkeiten kann nur mit deren Namen und redaktionell erfolgen.

Wir können keine Schadensersatzforderungen übernehmen, die sich aus der Verwendung unserer Bilder ergeben sollten. Der Verantwortliche des jeweiligen Druckwerkes oder sonstigen Mediums trägt in jedem Falle die völlige Verantwortung selbst, auch für die aus dem Recht am eigenen Bild und bei Verwendung des überlassenen Bildmaterials, für werbliche Zwecke, ohne die vorherige Einholung unserer Zustimmung etwaige Verletzung von Persönlichkeitsrechten, abgebildeter Personen.

Die Weitergabe des Bildmaterials oder von Nachdruckrechten an Dritte bedarf eines separaten Vertrages mit niederrheinbild.de / derpressefotograf.de .

Wir behalten uns die Übertragung von Zweitrechten an Verwertungsgesellschaften ausdrücklich vor und erkennen Klauseln, nach denen mit der Annahme eines Honorars die Wahrnehmung weiterer Rechte ausgeschlossen sein sollten, nicht an.

Falls Originale versandt werden sollten, haftet der Besteller niederrheinbild.de / derpressefotograf.de gegenüber bis zum unversehrten Eintreffen der Bilder, auch wenn die Fotos vom Besteller an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch, wenn die Bilder auf Wunsch des Bestellers von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de an einen Dritten gesandt werden. Das Versandrisiko und die Rücksendung trägt der Rücksender.

Bei Downloads und sonstigen Arbeiten mit dem Online- Service von niederrheinbild.de / derpressefotograf.de liegt das volle Risiko beim Nutzer, für eventuelle Schäden an Soft- oder Hardware des Nutzers ist niederrheinbild.de / derpressefotograf.de sowie die ihm angeschlossenen Fotografen in keinem Falle schadenersatzpflichtig.

Der Urheber verlangt unter Hinweis auf § 13 UrhG einen Fotografen- und Urhebervermerk. Dies muß in einer Weise geschehen, die keinen Zweifel an der Zuordnung zum jeweiligen Bild zuläßt. Sammelbildnachweise sind nur dann zulässig, wenn sie diese Kriterien zweifelsfrei erfüllen. Der Verwender hat den Urheber von aus der Unterlassung der Urhebervermerke resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. Dies gilt auch für Werbung, Einblendungen in Fernsehsendungen und Filmen oder jedem anderen auch elektronischen Medien, soweit keine ausdrückliche Sondervereinbarung getroffen wurde. Soweit nicht anders aufgeführt, unterliegt jede Nutzung den Bestimmungen des deutschen Urheberrechtes.

Von jeder Veröffentlichung im Druck sind niederrheinbild.de / derpressefotograf.de gemäß § 25 VerlagsG mindestens zwei vollständige Belegexemplare unaufgefordert und kostenlos zuzuschicken. Bei elektronische Nutzung der Bilder in Online-Medien ist niederrheinbild.de / derpressefotograf.de ein digitaler Screenshoot mit Angabe der URL oder ein anderer Beleg zu übermitteln.

Online-Bilderdienst

Der Antrag auf Nutzung unseres Online-Systems ist online oder schriftlich zu stellen. Jeder Nutzer erhält für den Zugang eine Login-ID und ein Password. Das Password ist vertraulich zu behandeln und darf anderen Personen nicht zugänglich gemacht werden. In jedem Falle haftet der Nutzer in vollem Umfang für die durch eventuellen Mißbrauch seines persönlichen Passwortes entstandenen Schäden.

Bei Verstößen gegen die AGBs behält sich niederrheinbild.de / derpressefotograf.de die Sperrung des Online-Zugangs vor.

Datenschutz

Der Nutzer wird hiermit gemäß § 26 Absatz 1 des Bundesdatenschutzgesetzes davon unterrichtet, daß der Anbieter seine vollständige Anschrift, alle für die Rechnungsstellung und Betrieb des Online-Systems notwendigen Informationen in maschinenlesbarer Form speichert und maschinell verarbeitet. Die Daten werden nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Nutzer an Dritte weitergegeben.

Wiederrufsbelehrung

Ein Wiederrufsrecht für den Kunden nach §355 BGB besteht nicht da die bestellten Fotos nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gerichtsstand, Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für beide Teile, soweit gesetzlich zulässig, Kleve. Auch bei Lieferungen ins Ausland gilt deutsches Recht, soweit nichts anderes vereinbart ist.

Gültigkeit (Salvatorische Klausel)

Sollte eine Bestimmung dieser Liefer- und Geschäftsbedingungen nichtig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.